! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Auto Schober und Toyota - eine Frage der Philosophie

 

Warum TOYOTA?

 

Das Autohaus Schober GmbH & Co. KG ist Vertragshändler für Neuwagen der Marke Toyota. Im Bereich Gebrauchtwagen bieten wir alle Fabrikate an.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1978 von Helmut und Ingrid Schober. Seit nunmehr ca. 40 Jahren besteht der Toyota-Handelsbetrieb. Bis 2002 wurden die Geschicke der Firma von Helmut Schober senior, damals noch in der Buchbacher Straße 3 in Velden, geführt. Seit 2003 hat sein Sohn, Joachim Schober die Leitung des in 2004 neu gebauten Autohauses in der Preysing-Allee 26, ebenfalls in Velden, inne.

Der Veldener Familienbetrieb ist nicht zuletzt deshalb seit 40 Jahren loyaler und exclusiver Toyota Partner, weil die Schobers die Langzeitqualität der Fahrzeuge lieben. Die Konzernausrichtung und Philosophie des Autobauers deckt sich zudem mit der Moralvorstellung der Familie Schober.

Was nun ist das Besondere an dem für Deutsche salopp als „Japaner“ bezeichneten Automobilhersteller?

Man könnte zusammenfassend antworten, dass bei Toyota Worte wie „Moral“, „Ehre“, „Verantwortung“, „Familie“, „Qualität“ nicht nur historische Werte sind, die man maximal aus alten Samurai-Filmen kennt. Vielmehr spürt man einen Grundtenor, der nach Höherem als nur kurzfristigen Renditen für Aktionäre und AG-Vorstand strebt, was wir mittlerweile aus der globalen Wirtschaft mehr als gewohnt sind. Man spürt, dass der Firmenchef Akio Toyoda den Namen seiner Firma bzw. seines Großvaters trägt, welcher Anfang des vergangenen Jahrhunderts mit dem Bau von Automobilen begann. Ein Zitat von Akio Toyoda: „Solange mein Name auf den Fahrzeugen steht, wird Qualität verbaut!“

Man sieht Verantwortung für den Globus. Toyota hat in den 1980er Jahren mit großen Investitionen die Entwicklung des Hybridantriebs begonnen, welcher 1997 mit dem Prius in Serie ging. Dies geschah in einer Zeit, in der die Autobauer hierzulande nach dem Motto „größer“, „schneller“, „stärker“  Motoren entwickelten. Verbrauch und Emissionen zweitranig. Bei Toyota hingegen wurde eine „Earth Charta“ verabschiedet die das Unternehmensziel „Null Emissionen“ als Leitmotiv künftiger Forschungsarbeit auswies. Ein Ziel das Bereits 2015 mit der weltweit ersten Brennstoffzellen-Serienlimousine „Mirai“ in der ersten Modellreihe erreicht wurde.

Man sieht Moral und Verantwortungsbewußtsein. Beim kleinsten Anzeichen von möglichen Defekten werden weltweit offiziell die Fahrzeuge egal welchen Alters in die Werkstätten gerufen um kostenlos neue Teile zu erhalten. Da ein Rückruf hierzulande ein Zeichen von Schwäche und Beweis womöglich mangelnder Qualität ist, machen einheimische Autobauer lieber verstärkt Serviceaktionen. Etwaige Defekte werden im Zuge von Inspektionen bei Vertragshändlern – meist ohne Wissen des Kunden – ausgetauscht. Es werden nicht alle Fahrzeuge erreicht, doch das Image in der Öffentlichkeit bleibt gewahrt.

Die Beispiele ließen sich unendlich fortführen.

Die Grundmotivation des Autobauers Toyota ist also eine weit ehrenvollere als nur Quartalsrenditen.

Für eine derartige, mittlerweile selten gewordene Philosophie arbeiten wir im Autohaus Schober sehr gerne und mit Herzblut.

Ihr Autohaus Schober Team

Wir stellen uns vor

Probefahren
Broschüren
Termin vereinbaren